Exhibition

100 New Yorker und Donald Trump

February 1—April 2, 2020
Roland Willaert

September 2019. New York. Manhattan. Market Street. Scharen von multikulterellen Menschen hasten durch die Straßen. Woran denken sie? Warum tun sie das, was sie tun? Donald Trump ist gewählt. Kein Fake. Eine Tatsache.

Hannah Arendt veröffentlichte 1951 ihr Buch „Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft“ vor allem in Bezug auf den Nationalsozialismus. Heute liest es sich wie eine Beschreibung des unheimlichen Aufstiegs von Donald Trump. Auch ein Politiker darf sich niemals wie jeder andere Mensch über die Gesetze der im Sinne Kants universalen und allgemeinen Moral erheben.Willaert gibt dem Handeln des Präsidenten Trump das moralische Prädikat „Böse“. Was meinen New Yorker dazu?

Galerie Emma-T
Lehderstraße 61, 13086 Berlin, Deutschland

More Information

Recent events in Exhibitions

Freiraum für Fotografie , Berlin, Germany