"dienacht" auf der Minipressen-Messe / Fotografische Gesellschaft Trier: Vortrag

Alle zwei Jahre wird die Gutenberg-Stadt Mainz für vier Tage zum Treffpunkt der Minipressen, Kleinverlage, Handpressen, BuchkünstlerInnen und Autoren. 360 Aussteller aus mehr als 15 Ländern und 10.000 Besucher treffen sich auf der Mainzer Minipressen-Messe und bilden den größten Handelsplatz für Kleinverlagsbücher und künstlerische Pressendrucke. Die Mainzer Minipressen-Messe ist mit 41 Jahren die beständigste und älteste Veranstaltung ihrer Art in Europa, und hat sich aus bescheidenen Anfängen zur Internationalen Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen entwickelt. Eine Verkaufsmesse mit ausgedehntem Rahmenprogramm aus über 30 Kultur- und Fachveranstaltungen. Sie ist damit Umschlagplatz neuester Ideen und Trends für den Druck und das Verlegen von Literatur und Kunst geworden. Die nächste Mainzer Minipressen-Messe präsentiert sich vom 2. - 5. Juni 2011 in zwei Großzelten am Mainzer Rheinufer. Ich freue mich sehr auf diese Messe und werde mit einer Auswahl an Zines und Bücher dabei sein – und natürlich mit dienacht und Die rote Trude (mit ein noch nicht online verfügbares Künstlerbuch im Gepäck!). Standnummer: B18. Mehr über die Messe hier. Und eine Auswahl an Bilder, die ich auf der letzten Minipressen-Messe geschossen habe, ist hier zu sehen.

-- Vortrag Am. 6. Juni wurde ich von der Fotografischen Gesellschaft Trier eingeladen, ein Vortrag über dienacht und über die eigene Fotografie zu halten.

Beginn: 19.30 Uhr Pfarrheim Heiligkreuz, Arnulfstraße 3, 54295 Trier

Also in Favoriten

Feeling offcast. Flecks of ash fill the air. Slowly, they lie down to my feet. Somewhere inside there is something that destroys, it attracts those [...]

Eine Diplomarbeit von Robert Hranitzky (HS Mannheim). Sehenswert sind auch die Specials am Ende des Abspanns. [...]

Thank you Fiorenza and Chiara for curating the great book and zine section at the Milan Art Fair! Also thank you for the good time: [...]