Euan Gallacher macht Diplomarbeit über (u. a.) "dienacht"

Vor etwa 1 Jahr schrieb mich Euan Gallacher aus Schottland an; er studierte Design und schrieb seine Abschlussarbeit über selbst verlegte Magazine und Zines, und irgendwie fand er "dienacht" und "rough", mein Artzine, das ich vor "dienacht" anfing und eine Zeit lang parallel weiter machte. Er fragte mich, ob er ein Interview mit mir führen könne – vor kurzem kam das gedruckte Buch, inklusive seine Abhandlung und das komplette Interview über "dienacht" und Zines und Unterschiede zwischen Print- und Onlinemagazine.

Also in Favoriten

Sometimes, unexpected things happen.

Am Wochenende war ich anlässlich der Ausstellung "Familienbande" (ein Katalog ist bei Die rote Trude erschienen) in Berlin. Hier ein paar [...]

The very new dienacht issue arrived, featuring, among others Asger Carlsen's "Wrong" series (also the cover story), and more photography by Chinese [...]