dienacht #8

Ein bisschen früher als gewohnt und geplant ist die neue "dienacht"-Ausgabe erschienen. Die Auflage hat sich auf 1500 Exemplare erhöht, die aber immer noch einzeln nummeriert werden, und das Cover ist ein bisschen wie "back to the basics", in schwarz-weiß gehalten (Das Coverbild stammt von Claire Martin's Serie "The Downtown East Side").

Aus dem Inhalt:

Claire Martin - Eine Reportage über Arme, Arbeitslose, Drogensüchtige, AIDS-Infizierten in Vancouver, Kanada Nicholas Hughes - reduzierte, düstere Landschaftsbilder Fünf Projekte des Grafik-Designers Marius Hofstede und die Diplomarbeit von Maurice Vink Ein Portfolio des Magnum-Fotografs Antoine D'Agata Phil Toledano mit seine Serie über Telefonsexanbieter Ein Portfolio des Zeichners Nicholas Di Genova Zine-, Bücher- und Magazinbesprechungen.

und vieles mehr.

** zweifach ausgezeichnet bei den LeadAwards 2011! **
1500 Exemplare
122 Seiten, 15 x 18 cm
Offsetdruck, vollfarbig
deutsch/englisch, einzeln nummeriert

Sold out

Five – timeless – issues: dienacht #11, 12, 13, 14 and the Special Issue ‘Nigeria’.

It was a tough time, but the new issue of dienacht is almost there! Featuring, among others Sarah Sudhoff’s “At the Hour of our death” series, [...]

Seit dem 1. Oktober ist die vierte Ausgabe da. Ein Bild von Peter Franck ziert das Titelbild (sein Buch "Gegessen wird Zuhause" kann man [...]

Also in Favoriten

Letzte Woche war in Blotablota in Mainz die Ausstellungseröffnung der Fotografin Maya Rochat, die auch in "dienacht" #6 vorgestellt wurde. Die [...]

Am Wochenende war ich anlässlich der Ausstellung "Familienbande" (ein Katalog ist bei Die rote Trude erschienen) in Berlin. Hier ein paar [...]

Am 25.01. bin ich eingeladen, den Studenten der Freien Kunstakademie Nürtingen (in der Nähe von Stuttgart) einen Einblick in das Innenleben von [...]